Anleitungen

Die bunten Hühner sind los

Posted On März 22, 2018 at 9:16 am by / No Comments

Hallo ihr Lieben,

pünktlich vor Ostern möchte ich euch unsere bunten Hühner vorstellen. Eine Bastelei, die auch schon mit ganz kleinen Kindern und ihren Eltern gemeinsam super gemacht werden kann.

Ich habe sie letztes Wochenende mit unserer Prinzessin (2,5 Jahre) gebastelt und sie war voller Eifer dabei. Auch im Spielkreis mit einigen Einjährigen und ihren Mamas haben wir diese Bastelei getestet und für gut befunden. 🙂

Was ihr dazu braucht:

  • Tonzeichenpapier in mindestens 2 verschiedenen Farben
  • Krepppapier
  • Schnur
  • Schere
  • Stift
  • Kleber
  • Teller

So geht’s:

1 Zuerst legst du den Teller verkehrt herum auf das Tonzeichenpapier und umrandest ihn mit einem Stift – so bekommst du einen tollen Kreis, den du mit deiner Schere ausschneidest und einmal mittig faltest. Vom Krepppapier reißt oder schneidest du kleine Streifen ab. Die Stücke sollten etwa 5cm x 5cm groß sein, damit sie prima in die kleinen Kinderhände passen.

2  Dann sind die Kinder an der Reihe. Sie dürfen den Kreis nach belieben bemalen oder mit Krepppapierkügelchen verzieren. Dabei können sie ihrer Phantasie freien Lauf lassen. 🙂 Für kleine Kinder eignen sich besonders gut Wachsmalstifte und auch mit Tusche und Pinsel zu kleckern macht großen Spaß. Wenn ihr die Kügelchen aus Krepppapier aufklebt, ist es am Besten,wenn ein Erwachsener die Klebepunkte setzt und die Kinder das zusammengeknüllte Krepppapier platziert. Echtes Teamwork also. 🙂

3 Du kannst unterdessen die Hühnerfüße, den Schnabel sowie den Kamm zuschneiden. Sowohl Füße als auch Schnabel lassen sich einfach aus aus einer Ecke heraus schneiden.


4 Im Mittelpunkt des Kreises machst du ein Loch. Ein paar Zentimeter weiter rechts oder links auf der Faltkante, jedoch nicht ganz am Rand, markierst du die Stelle, an die der Kamm platziert werden soll. Schneide einen schmalen Schlitz ins Papier und stecke den Kamm etwa zur Hälfte hindurch. Auch die Augen könnt ihr nun aufzeichnen.

5 Den Faden legst du doppelt und fädelst ihn von unten durch das Loch. Klebe auch den Schnabel auf.

6 Vom Krepppapier schneidest du etwa 15 cm lange Streifen ab. An einer Seite faltest du sie mittig und klebst sie gegenüber des Schnabels an der Faltkante fest.


7 Klebt nun noch die beiden Hälften zusammen. Dabei ist es wichtig entlang des Schnabels, des Schwanzes und der beiden (Fäden-) Beine das Papier fest zusammen zu drücken. Zum Schluss macht ihr mit einer spitzen Schere je ein Loch in die Mitte eines Fußes. Dort hindurch fädelt ihr die Enden der Fäden. Verknotet alles gut und fertig ist eure buntes Hühnchen! 🙂

Wir basteln für uns und die Omas noch ein paar weitere Hühner. Dieses hat die Prinzessin sogleich dem Papa geschenkt. 🙂


Viel Spaß euch beim Basteln! Lasst mir doch mal ein Bild von euren Hühnern zukommen – ich freu mich.
Eure Anne

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.